Mein „Jedermann“

„Der Jedermann ist der moderne Mensch“ – Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel (1911) geht uns alle an. In dieser Überzeugung hat die Schauspielerin und Regisseurin Brigitte Grothum vor zwanzig Jahren das „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ zu neuem Leben erweckt.Ihre Inszenierungen – zunächst in der Kirche am Südstern,später in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und schließlich nach der Wiedervereinigung im Berliner Dom am Lustgarten – verleihen dem Stück eine einzigartige Kulisse und wurden zu Höhepunkten des Berliner Kulturkalenders.

In diesem Buch erzählt Brigitte Grothum die Geschichte ihres Berliner „Jedermann“: von den mühevollen Anläufen, ihren Ideen zu Hofmannsthals Stück, den Gastspielreisen – u.a. noch vor dem Fall der Mauer nach Ost-Berlin –, den wechselnden Besetzungen mit Stars wie Ezard Haußmann, Brigitte Mira, Hermann Treusch, Iris Berben, Elke Sommer, Georg Preuße, Sonja Kirchberger, Wolfgang Gruner, Peter Sattmann, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Judy Winter, Dunja Rajter, Ilja Richter, René Kollo, Barbara Becker u.v.a. Mit vielen unveröffentlichten Bildern.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone